Landesparteitag

So viele Stimmen hat Olaf Scholz noch nie bekommen

von Wolfgang Dose, am 11.06.2016

OlafHeute wurde Olaf Scholz auf dem SPD-Landesparteitag im Bürgerhaus Wilhelmsburg mit 304 von 312 der abgegebenen Landesdelegiertenstimmen erneut zum SPD-Landesvorsitzenden gewählt. Das entspricht einer Zustimmung von 97,4 Prozent.

In seiner rund halbstündigen Rede vor der Abstimmung beschrieb unser Bürgermeister, wie Hamburg mit neuen Infrastrukturprojekten und Innovationen die Zukunft der Stadt gestalten möchte. Den Bau von jährlich rund 10.000 bezahlbaren neuen Wohnungen benannte Olaf Scholz als eine der wichtigsten sozialen Aufgaben in der wachsenden Metropole.

Zu seinen drei Stellvertretern wurden Dr. Melanie Leonhard, Dr. Nils Weiland und Inka Damerau gewählt. Der Bürgerschaftsabgeordnete Milan Pein erhielt 86 Prozent der abgegebenen Stimmen als Kreisvertreter für Eimsbüttel im SPD-Landesvorstand.

———————————————————

Landesparteitag sagt Ja zur Koalition mit den Grünen
von Wolfgang Dose, am 16.04.2015

LandesparteitagAm Dienstag, 14. April 2015, stimmte der SPD-Landesparteitag mit nur einer Gegenstimme und einer Enthaltung für eine Koalition mit den Grünen in Hamburg. 309 Delegierte hatten sich im Bürgerhaus Wilhelmsburg eingefunden, um über den 115 Seiten umfassenden Koalitionsvertrag zu entscheiden. Für Eimsbüttel-Nord waren Jens Lehmann, Charlotte Nendza, Michael Polack, Annegreth Ptach, Dirk Schlanbusch und Jochen Rasch delegiert worden.

Jochen Rasch, ein gewählter Nachrücker für die verhinderte Genossin Silke Vogt-Deppe, missfiel ein – seiner Meinung nach – zu leistungsdominiertes Menschenbild im Koalitionsvertrag. Auch sei er gegen die Ausrichtung der Olympischen Spiele in Hamburg, so der 39-jährige Student und stimmte bei der Abstimmung als einziger mit Nein.

Enthalten hatte sich Michael Polack. Der 60-jährige kritisierte, dass auf Seite 13 des Koalitionsvertrages Tarifabschlüsse als finanzielles Risiko bezeichnet werden. Das könne er als alter Gewerkschaftler nicht hinnehmen.

Unter den Gästen der Veranstaltung befand sich ein Neumitglied aus Eimsbüttel-Nord, Stephan Ptach. Er ist 2014 in die SPD eingetreten und war zum ersten Mal auf einem Landesparteitag. Der 25-jährige Stuckateur erklärte, den Koalitionsvertrag finde er eigentlich ganz OK, wobei er einschränkte, dass er ihn nicht ganz gelesen habe.

Teilen

  • Facebook
  • MisterWong.DE
  • Google Bookmarks
  • email
  • LinkedIn
  • del.icio.us
  • Print
  • PDF
  • Digg
  • Twitter
  • Google Buzz
  • Mixx
  • RSS